Neueste Beiträge bekommen?

Katze ENTLAUFEN – Profitipps der Tiersucher

Deine Katze ist unterwegs entlaufen? Viele Katzen entlaufen nach Erfahrung von K-9 aus einer nicht genug gesicherten Transportbox beim Tierarztbesuch, aus dem Auto oder z.B. nach einem Unfall. Alexandra Grunow, Gründerin der K-9 Suchhundezentren von PetGuard erklärt, wie du dich im Notfall unterwegs richtig verhältst, damit du deine Katze schnellstmöglich gesund wiederbekommst.

1. Notfalltipp – Nicht den Entlaufort verlassen

Die Klappstuhlmethode. Bleib unbedingt am Entlaufort, schlag dort dein „Zelt“ auf. Nicht wegfahren, Katzen kommen gerne zum Entlaufort zurück, aber es dauert vielleicht etwas.

Wenn es länger dauert, lass dich ggf. von Freunden am Entlaufort versorgen. Klingt merkwürdig, ist aber extrem wichtig, wenn du deine Katze in fremder Umgebung und weiter weg von zu Hause wiederfinden möchtest.

2. Notfalltipp – Nicht nach deiner entlaufenen Katze suchen

Nicht suchen! Du verbreitest sonst überall über deine Geruchsspur. Deine Katze ist irritiert und weiß nicht, über welchen Geruch sie zurückkommen soll. Deine Katze sucht dich, du suchst sie und ihr verpasst euch dann.

Etwas anders sind die Tipps, wenn dein Freigänger nicht zurück nach Hause gekommen ist oder deine Wohnungskatze zu Hause entlaufen ist. Wie du dann richtig verhältst, findest du in unserem Blogartikel Katze vermisst – Notfalltipps mit Checkliste

3. Notfalltipp – Die Heimwegschleppe nutzen

 

Ein weiteres wichtiges Hilfsmittel, um eure Katze unterwegs zurückzubekommen, ist die Heimwegschleppe. Ihr legt verstärkt Geruch von euch aus den verschiedenen Himmelsrichtungen zurück zum Entlaufort.

Du lässt dich dafür mit dem Auto rausfahren, ca. 1 – 1,5 km. Dann läufst du die Strecke zurück zum Entlaufort und ziehst dabei ein getragenes Kleidungsstück von dir hinter dir her. So legst du zur Orientierung für deine Katze eine Spur zum Entlaufort zurück.

Achte darauf, dass du die Spur so legst, dass keine Gefahrenquellen auf dem Weg liegen und nehme ggf. einen Umweg in Kauf, um deine Katze sicher zum Entlaufort zurückzuführen.

Du kannst deinen Geruch mit FELIWAY Classic Spray verstärken, der Geruch der Pheromone ist für deine Katze angenehm, zieht sie an und hilft dir, sie zum Entlaufort zurückzulocken.

Außerdem hilft über eine PET-Flasche verspritztes Thunfisch- oder Lachswasser. Wie du genau die Heimwegschleppe angehst, haben wir dir in unserem Blogartikel Heimwegschleppe – deine vermisste Katze zurueckbringen erklärt. Hier findest du Infos, wie du das Thunfischwasser herstellst und Skizzen, wie die Heimwegschleppe am besten aufgebaut wird.

Gib deiner Katze 2 – 3 Tage Zeit, über die Heimwegschleppe zum Entlaufort zurück zu kommen.

4. Kostenlose Notrufnummer von K-9 nutzen

+49 (0) 173-979 666 6

Die ersten Stunden nach Verschwinden sind extrem wichtig. Nutze die 3 kostenlosen Erstberatungen von K-9 von PetGuard, um dir von den Tiersuch-Experten Hilfe zu holen. Sie besprechen mit dir individuell deinem Fall und können dir darauf abgestimmt, die wichtigsten Sofortmaßnahmen empfehlen und einschätzen, ob deine Katze evtl. schneller Hilfe benötigt.

Weitere Infos zum Thema findest du unter www.pet-guard.com

5. Notfallkontakte informieren

Nutze die Wartezeit am Entlaufort, um alle wichtigen Behörden und Anlaufstellen, die deine Katze gesehen haben könnten, über das Entlaufen deiner Katze zu informieren. Eine Telefonliste zum Download mit den wichtigsten Kontakten, die du informieren solltest, findest du in unserem Blogartikel Katze vermisst – Notfalltipps mit Checkliste

6. Jetzt braucht deine Katze schneller Hilfe!

Deine Katze braucht schneller Hilfe, wenn sie

  • in einem Gefahrenbereich entlaufen ist (z.B. Autobahn, Bundesstraße)
  • lebensnotwendige Medikamente nimmt
  • noch sehr jung oder sehr alt ist
  • ihre Sinne eingeschränkt sind (taub, blind oder nach Narkose)
  • stark übergewichtig ist
  • extremen Wetter ausgesetzt ist (Kälte, Hitze)
  • ein Halsband oder Geschirr trägt, womit sie festhängen könnte
  • verletzt sein könnte (z.B. Unfall beim Entlaufen)

Trifft einer dieser Fälle auf deine entlaufene Katze zu, solltest du dich schnellstmöglich über die Hotline direkt mit einem der 450 ehrenamtlichen K-9 Einsatzhelfern von PetGuard in Verbindung setzen. Möglicherweise ist es hier sinnvoll, in Absprache mit dir, einen der ausgebildeten K-9 Suchhunde einzusetzen, um deine Katze schneller wiederzufinden. 

 

Mehr zum Thema

Zum Produkt FELIWAY Classic Spray

Blogartikel Katze VERMISST – Notfalltipps mit Checkliste

Blogartikel Heimwegschleppe - vermisste Katzen zurueckbringen

Blogartikel Katze CHIPPEN - und weitere Tipps zur Sicherheit

Freuen uns über deinen Kommentar

Neueste Beiträge bekommen?