Neueste Beiträge bekommen?

Hund und Katze: Wie gewöhne ich meine Katze an Hunde?

Hund und Katze - das passt nicht zusammen. Oder vielleicht doch? Durch eine gute Zusammenführung und viel Geduld können sich die unterschiedlichen Vierbeiner aneinander gewöhnen.

Hund und Katze zusammenführen

Bevor Hund und Katze zusammen geführt werden, gilt es einige Schritte zu beachten.

Im ersten Schritt der Zusammenführung bewohnen Hund und Katze unterschiedliche Räume und sind durch eine geschlossene Tür voneinander getrennt. So findet ein erster geruchlicher Austausch statt.

Haben sich beide an die veränderte Situation gewöhnt, kann schon, zum Beispiel durch ein Kindergitter getrennt, ein erster Sichtkontakt der beiden hergestellt werden.

Wenn dein Hund auf deine Katze zugeht, stoppe ihn direkt und lenken ihn mit einem interessanten Spielzeug ab. So lernt er schnell, dass Katzen keine Spielzeuge sind. Eine Kontaktaufnahme sollte niemals vom Besitzer forciert werden, sondern immer freiwillig von den Tieren ausgehen.

Hund und Katze zusammenführen

Hund UND KAtze zu Hause: IDEEN FÜR EINE HUNDE-FREIE ZONE

Richte zu Hause eine Hunde-freie Zone ein. Der Trick ist, dass Katzen sich Zuhause immer sicher fühlen sollten. Gibt es eine Hunde-freie Zone, kann die Katze selbst entscheiden, wann Sie Kontakt zulässt oder sich in ihren Sicherheitsbereich zurückziehen möchte.

Katzen passen durch kleinste Löcher in Türen, Kleiderschränken oder Abstellräumen. Das kann Frauchen oder Herrchen bei der Einrichtung einer Hunde-freien Zone nutzen.

Du kannst dir selbst einen kleinen Ausschnitt in der Tür machen oder eine Katzenklappe einbauen.

Wichtig: In der Hunde-freien Zone sollten dann auch die wichtigsten Ressourcen der Katze stehen: Katzentoilette, Futter- und Wassernapf.

Ist der Hund so klein wie die Katze, kann man beispielsweise ein Kindergitter zwischen den Türen nutzen und der Katze beibringen, darüber zu springen oder zu klettern. Eine Hunde-freie Zone gibt der Katze die Ruhe und Gelassenheit, sich jederzeit zurückziehen zu können.

Hund und Katze

Hund und Katze aneinander gewöhnen mit FELIWAY Optimum

Wenn deine Katze angesichts des neuen Mitbewohners etwas angespannt ist, kannst du ihr mit dem FELIWAY Optimum Verdampfer helfen, zu entspannen. Der FELIWAY Optimum Verdampfer signalisiert der Katze, dass alles in bester Ordnung ist und sie sich entspannen kann.

Stecke den FELIWAY Optimum Verdampfer mindestens 1 Woche bevor der Hund bzw. die Katze in die Wohnung einzieht, ein. Der Verdampfer bleibt 24 Std. am Tag über 4 Wochen eingesteckt. Verwende FELIWAY Optimum solange, bis deine Katze entspannt auf den deinen neuen Hund reagiert.

Hund UND Katze: DIE AUSBILDUNG DES HUNDES

Während der Eingewöhnung spielt natürlich auch die Ausbildung des Hundes eine zentrale Rolle.

Er sollte direkt lernen, dass eine Katze niemals gejagt oder belästigt werden darf. Dies kann zum Beispiel mit Leine im Haus trainiert werden. So kann ein direkter Jagdversuch sofort unterbunden und durch ein interessantes Spielzeug umgelenkt werden.

Natürlich ist es sinnvoll, dass der Hund über ein Grundgehorsam verfügt. Ist die Hundeschule schon etwas länger her, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, das Wissen noch einmal aufzufrischen.

Hund und Katze kuscheln zusammen

 

😺 Weißt du eigentlich, wie glücklich deine Katze ist? Finde es jetzt heraus!

Wie glücklich ist deine Katze? Jetzt testen >>

 


Mehr zum Thema

Zum Produkt FELIWAY Optimum Verdampfer

Blogartikel 5 Tipps, um deine Katze an einen neuen Partner zu gewöhnen

Blogartikel Stress bei Katzen: Was macht Katzen unglücklich?

Blogartikel 8 Wege, um zum besten Freund deiner Katze zu werden

Zum Test Wie glücklich ist meine Katze?

 

Freuen uns über deinen Kommentar

Neueste Beiträge bekommen?