Neueste Beiträge bekommen?

Schleckmatten für Katzen | 5 Gründe dafür!

Geschrieben von FELIWAY, pveröffentlich am 9 Mai 2022

Schleckmatten sind gerade der Trend-Artikel für Katzen und Hunde. Der Grund ist, dass die Schleckmatte für Katzen vielseitig einsetzbar ist. Man kann sie zum Beispiel zur Beschäftigung nutzen, beim Bürsten der Katze und sogar bei Vergesellschaftung mit einer anderen Katze oder einem Hund.

Zunächst sollte geklärt werden, was eine Schleckmatte für Katzen ist: 

Schleckmatten, auch als Leckmatte bekannt, sind Matten aus Silikon oder TPR, die aufgrund von verschiedenen Mustern eine vertiefende Struktur erhalten. Diese Vertiefungen können mit Fressbarem bestrichen werden. Das Futter kann von der Katze nur mittels Schlecken von der Matte gelöst werden. Als Füllung eignet sich alles, was sich gut verstreichen lässt und geschleckt werden kann. So ist normales Nassfutter genauso geeignet wie Schleckpasten, Leberwurst für Katzen oder auch fein püriertes Fleisch. Dadurch kann man auf die individuellen Bedürfnisse seiner Katze bestens eingehen. Schleckmatten für Katzen anwenden

Beim Schlecken, sowie Kauen und Schnüffeln, tritt bei Katzen eine entspannende Wirkung ein. Sobald die Katze über die Schleckmatte leckt, werden Glückshormone freigesetzt, welche die natürlichen Gegenspieler von Stress sind. 

Klingt großartig? Ist es auch!  

Schleckmatten für Katzen als HilfeSchleckmatten für Katzen | Darum sind sie so beliebt

  1. Es gibt viele Bereiche im Alltag mit Katze, bei der die Schleckmatte verwendet werden können. Die meisten Katzen nehmen die Schleckmatte sofort an und sind begeistert davon, wie auch verschiedene Erfahrungsberichte zeigen.
  2. Wenn deine Katze Schwierigkeiten mit dem allein bleiben hat, dann kann man ihr Futter auf die Schleckmatte streichen und anbieten kurz bevor man die Wohnung verlässt. Durch das Schlecken ist die Katze beschäftigt und der Stress des Alleinbleibens wird reduziert.
  3. Schleckmatten können auch helfen, wenn deine Katze dazu neigt, ihr Futter zu schnell zu fressen. Durch die Rillen kommt deine Katze nicht so leicht an ihr Futter und wird beim Fressen entschleunigt. Somit kann man Erbrechen nach dem Fressen reduzieren und durch den längeren Fressvorgang, setzt das Sättigungsgefühl früher ein, wodurch man Katzen beim Abnehmen helfen kann.
  4. Den entspannenden Effekt der Schleckmatte bei Katzen, kann man auch bestens bei einer Vergesellschaftung nutzen. Wenn man jeder Katze eine eigene Leckmatte anbietet, mit ausreichend Abstand zueinander, jedoch mit Blickkontakt, werden die Glückshormone im Gehirn mit der anderen Katze verknüpft. So erhält man nach und nach mehr Harmonie zwischen den Katzen.Schleckmatten für Katzen zur Vergesellschaftung
  5. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Schleckmatte für das Transportboxentraining zu nutzen. Hierfür legst du die Schleckmatte, bestrichen mit dem Lieblingsleckerli deiner Katze, in die Transportbox. Um den entspannenden Effekt zu steigern, kann man die Transportbox davor mit dem FELIWAY Classic Spray einsprühen.

Die freigesetzten Glückshormone beim Schlecken, können dabei helfen Angst zu reduzieren. Je weniger Stress sich in der Katze befindet, umso selbstbewusster wird sie.


FELIWAY Optimum jetzt kaufen

In Kombination mit dem FELIWAY Optimum Verdampfer kann man täglich für mehr Entspannung und Wohlbefinden sorgen. So hilft FELIWAY Optimum dabei, dass sich deine Katze in ihrem Zuhause sicher und geborgen fühlt.

Wenn man Schleckmatten für Katzen in der Nähe eines FELIWAY Verdampfers nutzt, erzielt man Entspannung und Wohlbefinden auf verschiedenen Ebenen.


Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt FELIWAY Optimum Verdampfer

Zum Produkt FELIWAY Classic Spray

Blogartikel Was braucht eine Katze zum Glücklichsein?

Blogartikel Welcher Kratzbaum ist der Richtige?

Zum Test Wie glücklich ist meine Katze?

Freuen uns über deinen Kommentar

Neueste Beiträge bekommen?